Copyright
Sämtliche Bilder dieser Seite unterliegen dem Copyright und dürfen nur mit Genehmigung des Webseitenerstellers veröffentlicht oder verlinkt werden!

Anmeldung/Buchung/Anzahlung: Mit Ihrer Anmeldung bieten Sie uns, dem Vermieter, den Abschluss eines Beherbergungsvertrages/Mietvertrag verbindlich an. Ihre Anmeldung kann schriftlich, mündlich oder fernmündlich erfolgen. In der Anmeldung müssen alle mitreisenden Personen sowie das Alter der mitreisenden Kinder angeführt werden.

Der Vertrag kommt verbindlich zustande, sobald wir Ihre Anzahlung in Höhe von 30 % vom Reisewert erhalten, und wir Ihnen eine schriftliche Buchungsbestätigung per Brief, Fax oder Email zugesandt haben.

Der Abschluss des Vertrages verpflichtet beide Partner zur Erfüllung, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen wurde. Der Vertrag kann nicht einseitig gelöst werden.

Mietdauer: Die Mindestmietdauer beträgt 4 Nächte, Hauptsaison 7 Nächte

Zahlung: Die Zahlung der Reisekosten abzüglich der bereits geleisteten Anzahlung (30 % der Reisekosten) erfolgt 1 Woche vor Anreise mittels Überweisung auf das Konto des Vermieters.

Bereitstellung der Wohnung: Vorbehaltlich gesonderter Vereinbarungen ist der Wohnungsbezug ab 15.00 Uhr am Anreisetag möglich. Die Wohnungsübergabe muss bis 10.00 Uhr am Abreisetag erfolgen. Hiervon abweichende Zeiten bedürfen der vorherigen Absprache mit dem Vermieter. Der Mieter hat das Mietobjekt, sowie sämtliche dem Mieter zur Verfügung gestellten Sachgegenstände pfleglich zu behandeln und ist verpflichtet, während der Mietzeit etwa entstehende Mängel oder Schäden sofort dem Vermieter zu melden.

Im ganzen Haus besteht Rauchverbot.
Haustiere sind nicht erlaubt.

Preise: Die genannten Preise gelten pro Chalet und Nacht und beinhalten, sofern nicht anders vereinbart, Bettwäsche, Handtücher, Nebenkosten, Endreinigung, Ortstaxe, Umsatzsteuer.

Leistungsumfang: Der vertragliche Leistungsumfang der Chalet Preise ergibt sich aus den Prospekt- bzw. Homepageangaben oder den sonstigen getroffenen Vereinbarungen, sowie diesen allgemeinen Vertragsbedingungen.

Rücktritts-, Umbuchungs- und Änderungserklärungen: müssen in beiderseitigem Interesse in jedem Fall schriftlich erfolgen und bedürfen einer Bestätigung durch den Vermieter.
Sie können vor Mietbeginn vom Vertrag zurücktreten. Sie sind verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten Preis abzüglich der ersparten Aufwendungen zu zahlen. Bei der Vermietung von Ferienwohnungen beträgt die Einsparung 20 % vom Gesamtbetrag. Wir empfehlen daher dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.
Nachstehend aufgeführte Stornokosten fallen für alle Buchungen und Umbuchungen an:

Rücktritt 6 – 8 Wochen vor Reiseantritt – 50 % der Gesamtreisekosten
Rücktritt unter 6 Wochen vor Reiseantritt – 80 % der Gesamtreisekosten
Bei verspäteter Anreise oder vorzeitiger Abreise müssen wir die gebuchte Aufenthaltsdauer voll in Rechnung stellen. Bei Nichtanreise, sind 90% der Vertragssumme zu zahlen. Schadensersatzansprüche seitens des Vermieters.

Wir empfehlen Ihnen eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Der Mieter haftet bei dem von ihm zu verantwortenden Schäden am Mietobjekt oder an sonstigen Sachgegenständen außerhalb der Wohnungen. Der Vermieter hat das Recht entsprechende Ersatzansprüche geltend zu machen